Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Einführung

Gemäß Artikel 28 Abs. 3 DSGVO muss mit jedem Unternehmen, das im Auftrag Daten verarbeitet, ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen werden. Ohne einen solchen schriftlichen Vertrag besteht überhaupt keine Rechtsgrundlage für die Auftragsverarbeitung (AV).

Da wir als Dienstleister Zugriff auf ihr IT-System haben, ist es erforderlich einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung mit uns zu schließen. Gleiches gilt wenn wir ihre Daten auf unseren Systemen verarbeiten. Beispielsweise wenn wir einen Shop oder eine Webseite für sie betreiben. Dabei ist es unerheblich in welchem Umfang wir Daten für sie verarbeiten.

Standardvertrag

Wir haben für unsere Kunden daher einen Standardvertrag erstellt. Dadurch ist es besonders einfach für sie, die rechtliche Grundlage im Rahmen der DSGVO für die Zusammenarbeit mit uns zu schaffen. Sie müssen nur wenige Angaben im vorgefertigten Vertrag erstellen und diesen dann ausgedruckt und unterzeichnet an uns zurückreichen.

Vertragsabwicklung

In wenigen Schritten ist der Vertrag zur Auftragsverarbeitung erstellt:

  1. Laden sie nachstehenden Standardvertrag zur Auftragsverarbeitung für Kunden herunter
  2. Öffnen sie das Dokument nach Möglichkeit im Adobe Reader oder jedem anderen PDF-Anzeigeprogramm, das ein ausfüllen von Formularen ermöglicht. Bitte beachten sie das die PDF-Anzeigefunktionen von Browsern in der Regel keine ausfüllbaren Formulare unterstützen.
  3. Ergänzen sie folgende Informationen (rot umrandete Felder, sind Pflichtangaben):
    1. auf Seite 1:
      1. Auftraggeberdaten (Name der Firma und Adresse, ggf. Vertretungsbefugnis)
    2. auf Seite 7:
      1. Ort und Datum oberhalb der Unterschrift
      2. Name des Unterzeichners unterhalb der Unterschrift
    3. auf Seite 8:
      1. Kennzeichnen sie die zutreffenden Datenarten und Datenkategorien, ggf. können sie weitere Angaben in den Freitextfeldern vornehmen
      2. Kennzeichnen sie die zutreffenden Kreise der Betroffenen, ggf. können sie weitere Angaben in den Freitextfeldern vornehmen
    4. auf Seite 15:
      1. Erfassen sie mindestens eine weisungsberechtigte Person des Auftraggebers
  4. Drucken sie den Vertrag aus und Unterschreiben diesen auf Seite 7
  5. Ein Exemplar übersenden sie uns bitte per Post an die Adresse des Auftragnehmers die auf Seite 1 steht. Gerne können sie auch eine gescanntes Dokument per E-Mail an privacy@bauer-group.com senden. Die Übersendung per Telefax an +49 9971 20098-400 ist selbstverständlich auch möglich.
  6. Fertig. Da wir den Vertrag bereits unterzeichnet haben, erhalten sie kein gegengezeichnetes Exemplar von uns zurück. Wir benötigen den Vertrag daher auch nur in einfacher Ausfertigung.

Standardvertrag zur Auftragsverarbeitung für Kunden

Nachfolgend können sie den von uns vorbereiteten Standardvertrag zur Auftragsverarbeitung herunterladen. Bitte beachten sie die vorstehenden Hinweise.

Download

Vorschau


  • No labels